Kiki Thaerigen

Hamburg

Meine Philosophie ist am besten in einem Zitat Ollie Johnstons zusammengefasst: “Don’t draw what the character is doing. Draw what the character is thinking.”

Mein Stil ist in beeinflusst durch die franko-belgischen Comickünstler und klassischen US-Animationskünstler der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts. Ich zeichne und male am liebsten “old-school” mit Bleistift, Zeichenfeder, Pinsel, Tusche und Aquarellfarben auf Papier und eher seltener digital. Ziel und Zweck bzw. Einsatz der Illustration geben jedoch immer die Technik vor und natürlich kenne ich mich im Photoshop genauso gut aus wie in meinem Aquarellkasten.

Ich habe nach dem Abitur 1987 Grafikdesign und Illustration an der Kunstschule Alsterdamm Hamburg unter Lothar Walter und Horst Busecke studiert und anschließend rund 7 Jahre für Werbeagenturen, Verlage und TV-Sender gearbeitet, bevor ich mich beruflich neu in Richtung Marketing orientierte und u.A. als Country Manager der Warner Bros. Entertainment die Filmproduktionen und Lizenzen für den deutschsprachigen Markt betreute, darunter Harry Potter, Der Herr der Ringe, Looney Tunes u.v.m. Ca. 2010 kehrte ich zu meinen Wurzeln zurück und arbeite seither als freie Illustratorin in Hamburg für die nettesten KundInnen aus aller Welt.

Am liebsten schreibe und illustriere ich allerdings meine eigenen Geschichten.

2019 erschien mein erstes Buch „Bär & ich – die jungen Jahre“; der Nachfolger „À la Bär – das Bärenkochbuch“ ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Ich bin außerdem Herausgeberin des sog. Bärenabonnements – ich zeichne Vignetten über den Bären und seine Freunde und versende täglich einen illustrierten Dialog per E-Mail oder WhatsApp an AbonnentInnen. Mehr dazu finden Sie auf meiner Website und auf Twitter unter dem Hashtag #Bärenabo.

Weitere Profile

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Kontakt