Online Workshop “Lettering für Illustrator*innen – eigene Schrift entwickeln und gestalten” (ausgebucht)

i
© Chris Campe 2024

Online Workshop “Lettering für Illustrator*innen – eigene Schrift entwickeln und gestalten” (ausgebucht)

17.01.2024 | 2024 | Veranstaltungen und Termine

Wann: Dienstag 20. Februar 2024, 10 bis 12.30 Uhr und Montag 26. Februar 2024 10 bis 12 Uhr.
Ort: Online (Zoom)

Teilnahmegebühr 120 € für Mitglieder / 160 € für Nicht-Mitglieder
Dozentin: Chris Campe

Verbindliche Anmeldungen bitte bis 6. Februar 2024 an unter Angabe der Anschrift bzw. als Mitglied der Mitgliedsnummer.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt. Wir behalten uns vor das Seminar bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 11 Personen bis zu 10 Tage vor Workshop-Termin abzusagen.

Was sind die Inhalte und was lerne ich?

Typografie scheint vielen Illustrator*innen wie eine Geheimwissenschaft, die nur ausüben darf, wer richtig, richtig Ahnung hat. Viele trauen sich nicht recht an Schrift heran, aus Angst, gegen die ehernen Regeln der Typografie zu verstoßen. Doch als Illustrator*in souverän mit Schrift umzugehen, eröffnet neue Spielräume – und es macht Spaß.

In diesem Workshop nehme ich den Teilnehmer*innen die Berührungsängste mit Schrift. Wir gehen von dem aus was wir können und zeichnen Schrift selbst. Denn das Gute ist, dass niemand bei Null anfängt: Wer zeichnen kann, kann auch Schrift gestalten.

Am Beispiel eines Schriftstils erkläre ich, worauf es beim Zeichnen von Schrift ankommt. Wir arbeiten zunächst nach einer Vorlage und zeichnen dann vielfältige Variationen. Auf dieser Grundlage können die Teilnehmer*innen in der Woche zwischen den beiden Terminen frühere eigene Schriften überarbeiten oder neue entwickeln. Beim zweiten Termin gebe ich Feedback zu den Schriftentwürfen der Teilnehmer*innen und Tipps, wie sich gezeichnete Schrift zu eigenen Fonts weiterentwickeln lässt.

Technische Voraussetzung
Laptop/Computer ink. Video und Audio
Programm: Zoom

Material
Papier
Bleistift, Radiergummi
Lineal
schwarzer Filzstift
Pinsel und schwarze Tinte oder Tusche

Chris Campe ist als Designerin auf Lettering und individuell gestaltete Schrift spezialisiert. Seit 10 Jahren gestaltet sie mit ihrem Büro All Things Letters ALLES mit Buchstaben: Illustrationen, Cover, Logos, Wände und Schaufenster für Kund*innen wie Greenpeace, Verlag C.H.Beck und XING. Außerdem entwirft sie Briefmarken für das Bundesministerium der Finanzen. Chris hat sechs Bücher über Schrift geschrieben, ihre freien Arbeiten sind in der Sammlung des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe vertreten. Sie unterrichtet an verschiedenen Hochschulen, hat mit drei Freund*innen das Berlin Letters Festivals gegründet und organisiert in Hamburg den Typostammtisch.