Gesichter der IO

Hier finden Sie die Kontakte zu allen Aktiven im Räderwerk der IO: Unsere Geschäftsstelle steht Ihnen für alle Fragen im Daily Business rund um Leistungen, Beratung und Kommunikation zur Verfügung. Der Vorstand bestimmt im Auftrag der Mitglieder die Richtung, unser Beirat leistet politische Arbeit. Zahlreiche Arbeitsgruppen unterstützen unsere Arbeit engangiert und kompetent.

Unsere Mitglieder sind die IO, wir ihre Vertreter

Die Stärke eines Verbandes liegt nicht nur in seiner Größe, sondern auch im Engagement der Einzelnen. Nur damit können die vielfältigen Meinungen gesammelt, zu einer starken Stimme gebündelt und gezielt kommuniziert werden. Dank eines aktiven Miteinanders bieten wir eine sichere Anlaufstelle, die sich mit den unterschiedlichen Interessen kompetent befassen kann.

Herzlichen Dank allen ehrenamtlich Tätigen für ihren Einsatz für die gemeinsame Sache!

Unsere Geschäftsstelle

Berät zu allen Fragen und erstellt die Leistungen der IO

Unsere Schaltzentrale befindet sich mitten in Frankfurt/Main und verwaltet, organisiert, erstellt, gestaltet und kommuniziert von hier aus in alle Teile Deutschlands und darüber hinaus. Das fünfköpfige Team sorgt für einen reibungslosen Ablauf und ein betriebsames Miteinander im Verbandsleben, konzipiert neue Leistungen und gibt zuverlässig Antworten und Unterstützung bei allen Fragen rund um den Beruf. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Team Geschäftsstelle IO
Illustratoren Organisation e.V.
Martin-Luther-Straße 7
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: +49 (0)69 – 97 69 16 16
E-Mail:   

Kernzeiten und telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag 9 bis 14 Uhr

Stefanie Weiffenbach

Geschäftsführung

Sahra Becherer

Kommunikation und AG-Unterstützung

Matthias Bender

Honorarwerk und Mitgliederberatung

Anna Eravci

Mitgliederverwaltung und Buchhaltung

Sarah Henninger

Kommunikation und Seminarplanung

  • – Zurzeit in Elternzeit –

    … mehr lesen

Cornelia Lins

Mitgliederbetreuung und Seminarplanung

Unser Vorstand

Definiert die Prioritäten und gibt die Richtung vor

Im Vorstand versammeln sich verschiedene Sichtweisen und Interessen – und bildet gerade deshalb ein großartiges Team. Das gute Miteinander ist wichtige Voraussetzung für einen so intensiven ehrenamtliche Einsatz über einen längeren Zeitraum.

Alle zwei Jahre wird der Vorstand von der Mitgliederversammlung gewählt, muss mindestens fünf, kann aber bis zu sieben Mitglieder haben. Ganz bewusst wird darauf geachtet, dass bei der Aufstellung der Kandidat:innen unterschiedliche Persönlichkeiten und Sachkenntnisse vertreten sind. Vorstand und Geschäftsführung treffen sich viermal im Jahr auf Vorstandssitzungen, in denen sich zu den größeren Themen abgestimmt wird. Zu den einzelnen Verbandsbelangen stehen sie im ständigen Kontakt und Austausch über E-Mail, Telefon und Videokonferenzen.

Jürgen Gawron

Vorstandsvorsitzender

Thilo Krapp

stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Matthias Ries

stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Christian Schlierkamp

stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Mara Wild

stellvertretende Vorstandsvorsitzende

Michael Tewiele

Schatzmeister

Charlotte Hintzmann

Schriftführerin

Unser Beirat

Vertritt die politischen Sichtweisen und platziert Forderungen

Um unseren politischen Auftrag wahrzunehmen, entsendet der Vorstand Beiratsmitglieder in die politischen und kulturellen Gremien. Der Beirat unterstützt den Vorstand dabei, die politisch-inhaltlichen Positionen des Verbandes zu entwickeln und in den jeweiligen kulturpolitischen Gremien einzubringen.

So sind wir nicht nur im Verwaltungsrat der VG Bild-Kunst, sondern auch in den meisten Fachausschüssen des Deutschen Kulturrats vertreten, womit wir ein direktes Sprachrohr in die Politik haben. Ebenso geben uns der Sitz im Sprecherrat des Deutschen Kulturrats wie auch im Vorstand unseres Dachverbands Deutscher Designtag e.V. sowie die Zugehörigkeit zum Plenum der Initiative Urheberrecht die Möglichkeit der Mitgestaltung und des Mitwirkens.

Einen guten Einblick in die politische Gremienarbeit des Beirats gibt auch unser Erklärfilm „Politische Arbeit der IO“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Axel Ahrens

Beirat (Adviser)

Matthias Bender

Beirat (Adviser)

Anna Karina Birkenstock

Beiratssprecherin (Speaker)

Nils Eckhardt

Beirat (Adviser)

Norbert Egdorf

Beirat (Adviser)

Jens R. Nielsen

Beirat (Adviser)

  • hat als politischer Dokumentarfilmer in einer freien Mediengruppe begonnen und im Verlauf seines Studiums mehrerer Geisteswissenschaften an der Universität Hamburg 1989 die Arbeitsstelle für Graphische Literatur (ArGL) mitgegründet. Von 2004 bis 2014 saß er im Vorstand der IO. Er hat, in wechselnden Funktionen, an Animationsgroßprojekten mitgewirkt, unterrichtete von 1998 bis 2015 »Design« und »Visual Storytelling« an der Animation School Hamburg und ist als Lehrbeauftragter an diversen Fachhochschulen sowie als Zeichenlehrer in der Gamesbranche tätig. Er illustriert bei Gelegenheit, schreibt regelmäßig über Manga, Film und Genretheorie und übersetzt Fachliteratur und Comics.
    Jens hält für den Deutschen Designtag, dessen Vizepräsident er von 2012 bis 2016 gewesen ist, einen Sitz im Sprecherrat des Deutschen Kulturrats. Er ist Mitglied des Fachausschusses »Urheberrecht« und IO-Delegierter im Plenum der Initiative Urheberrecht.

    … mehr lesen

Juliane Wenzl

Beirat (Adviser)

Unsere aktiven Mitglieder

Beleben, unterstützen und gestalten die vielfältigen Einsatzgebiete

Viele Kolleg:innen tragen dazu bei, dass die IO als Verband funktioniert und erfolgreich ist. Wir würdigen an dieser Stelle diejenigen, die sich kontinuierlich allein oder im Team engagieren.

Darüber hinaus übernehmen aber auch viele weitere Mitglieder immer wieder ehrenamtliche Aufgaben und Einsätze für die IO oder stellen uns ihre Werke und Worte für unsere Kommunikation zur Verfügung. Auch, wenn der Platz nicht reicht, sie alle zu nennen, gilt ihnen unser Dank.

Aber auch unseren übrigen Mitgliedern, die alle mit dem festen Glauben an die gemeinsame Sache ihren finanziellen Beitrag leisten, sei herzlich gedankt – ohne sie gäbe es die IO nicht.

IO-Ulli Reihe
  • ALMA – Nominating Body des Astrid Lindgren Memorial Award

    Seit 2008 nominiert die IO als Nominating Body (Vorjury) für ALMA jährlich vier Kandidat:innen. Die 12-köpfige schwedische Hauptjury arbeitet sich in fünf Monaten durch die ausführlichen Vorschläge der 450 internationalen Vorjuries, um am Ende den Preisträger oder die Preisträgerin des international höchstdotierten Kinder- und Jugendbuchpreises zu benennen.

    Die aktuelle Vor Jury der IO besteht aus Anke Bär, Maria Karipidou, Nele Palmtag und Stephan Lomp.

    … mehr lesen
  • IO-Bilddatenbank

    Die IO organisiert im Laufe jedes Jahres diverse Veranstaltungen bzw. nimmt mit Repräsentant:innen daran teil. Die bildliche Dokumentation von Vorträgen und Seminaren auf den Buchmessen und Hauptversammlungen hat sich die »AG Bilddatenbank« zur Aufgabe gemacht. Dazu gehört auch das Bereitstellen der Bilder für die Verbandsmitglieder und für etwaige Pressemitteilungen sowie das Sammeln, Sortieren und Verschlagwortung der anfallenden Bilddaten.

    Die AG besteht momentan aus Georg Stelzner alias »Papa Razzo«

    … mehr lesen
  • Die Buchmesse Frankfurt

    Die Illustratoren Organisation hat seit 2005 einen Stand auf der Frankfurter Buchmesse. Hier werden die Arbeiten der Mitglieder anhand von Online-Portfolio, Bildwerk Verlagswesen und Postkarten präsentiert. Kostenfreie Mappenberatungen durch erfahrene Kolleg:innen, Podiumsdiskussionen und die Illustrator:innen-Beratung von Karin Gruß sind fester Bestandteil des IO-Messeprogramms.

    Bis zu 70 IO-Kolleg:innen engagieren sich jährlich bei der Organisation, dem Aufbau des Messestandes, den Beratungen sowie der Standbetreuung.

    Koordination der Standbetreuung und Organisation vor Ort ist seit Jahren in zuverlässiger Hand von wechselnden Mitgliedern, die die IO dort gut gelaunt und kompetent repräsentieren.

    … mehr lesen
  • European Illustrators Forum (EIF)

    Im Rahmen der Europäischen Union werden viele richtungsweisende Entscheidungen bezüglich des Urheberrechts in Brüssel getroffen. Daher ist es wichtig, dass auch die nationalen Illustrator*innen-Verbände sich europäisch aufstellen. Schon 2004 wurde der erste Kontakt zum Europäischen Illustratoren Forum (EIF) hergestellt, kurz danach wurden wir Mitglied dieses Dachverbands.

    Seit 2014 haben wir mit Anna-Karina Birkenstock eine Vertreterin im Vorstand des EIF, die dort die Interessen deutscher Illustrator:innen innerhalb der europäischen Partnerverbände einbringt.

    … mehr lesen
  • Mentoring Programm

    Berufserfahrene Mentor:innen aus den verschiedenen Einsatzgebieten nehmen sich jeweils eines Mentees an und begleiten diesen von April bis Oktober mit praktischen Tipps und Hilfestellungen. Der genaue Turnus und die Form der Abstimmung werden individuell zwischen Mentor:in und Mentee abgestimmt. Zudem findet regelmäßig ein Video-Call für alle Mentees statt, in dessen Rahmen allgemeine Fragen und Anregungen in großer Runde besprochen werden können.

    Eine Bewerbung für das Mentoring-Programm ist ab Ende Januar bis zum 28. Februar eines jeden Jahres möglich. In diesem Zeitfenster werden dann auch die aktuellen Mentor:innen und die Anzahl der Illustrationsbereiche auf unserer Website bekannt gegeben.

    Wichtig: Bewerbungen werden nur innerhalb des ausgeschriebenen Bewerbungszeitraums entgegengenommen.

    Aufgrund des begrenzten Angebots bitten wir um Verständnis, dass Nicht-Mitglieder in dem Programm nicht berücksichtigt werden können.

    … mehr lesen
  • IO-Spot im Eselsohr

    Seit Anfang 2009 hat die IO eine regelmäßige Kolumne im Eselsohr, der Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien. In den Beiträgen informieren Illustrator:innen sowohl über aktuelle Themen als auch über die Grundlagen des Berufes. Die Artikel sind nicht nur für Außenstehende interessant, sie bieten auch so manchen hilfreichen Hinweis für Berufsstarter:innen. Die bisher erschienen Artikel und IO-Spots können unter folgendem Link eingesehen werden.

    Die Zusammenarbeit mit dem Eselsohr koordiniert Miriam Elze. Wer ein relevantes Thema hat und sich zum Schreiben berufen fühlt, kann sich gerne an die Geschäftsstelle wenden.

    … mehr lesen
  • IO-Chat

    Das Forum bildet die wichtigste Plattform für den regen Austausch unserer Mitglieder untereinander. Auf einer geschlossenen Plattform können alle Fragen rund um das Berufsbild Illustration, Aufträge und Auftraggeber:innen besprochen werden. Auch heikle Fragen wie zu Honorarhöhe, Verhandlungsstrategien oder Rechteeinräumungen, zu denen man sich nicht gerne im öffentlichen Raum oder Plattformen äußert. Im Illu-Talk finden sich immer kompetente Kolleg:innen, die ihr Wissen bereitwillig teilen und Auskunft geben.
    Ein freundlicher und kollegialer Umgangston zeichnet den IO-Chat aus und hat für uns höchste Priorität. Unser langjähriges Vorstandsmitglied Jürgen Gawron, der selbst im Forum sehr aktiv ist, hat sich der Funktion des Moderators angenommen.

    … mehr lesen
  • Portfolio-Paten

    Die Illustrationen in den Portfolios werden von den jeweiligen Mitgliedern selbst ausgewählt und hochgeladen. Zur Gewährleistung eines korrekten Auftritts sind wir verpflichtet, diese Bilder zu prüfen und für einen starken, geschlossenen Auftritt auf die Einhaltung bestimmter Vorgaben zu achten.

    Sabine Marie Körfgen ist unsere Portfolio-Patin und achtet auf den korrekten, einheitlichen und professionellen Auftritt der Einträge.
    Kontakt über: 

    … mehr lesen
  • Bildwerk Verlagswesen und Postkartenaktion

    Das Bildwerk Verlagswesen ergänzt auf sinnvolle Weise die bisherige Postkartenaktion und unterstützt den professionellen Auftritt und die individuelle Akquise: 90 Mitglieder haben die Gelegenheit ihre Illustrationen in  Bildwerk und Postkartenaktion zu präsentieren. Adressat sind Verlage und Redaktionen, die üblicherweise auf Buchmessen vertreten sind – unabhängig ob Comic, Cartoon, Editorial, Schulbuch, Bilder-/Kinderbuch, Geschenkbuch, Fachbücher, Sachbücher etc..

    Bildwerk Verlagswesen und Postkarte werden auf den Buchmessen in Frankfurt und Bologna potenziellen Auftraggeber:innen kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Projektleiter Thomas Marutschke kündigt die Aktion jeweils zum Jahresbeginn in einer Mail an alle IO-Mitglieder an – zusammen mit allen notwendigen Informationen zu Ablauf und Teilnahme. Die Gebühr für die Teilnahme liegt aktuell bei 100 Euro brutto.

    Weiter Infos hier.

    … mehr lesen
  • Social Media

    Um mit der Außenwelt noch besser in Kontakt zu treten, ist die IO selbstverständlich auch diversen Social Media Kanäle zu Hause. Aktuell sind wir auf Facebook und Instagram zu finden und posten dort Interessantes und Relevantes rund um Illustration und Illustrator:innen.

    Content-Vorschläge, Links und Posts von allgemeinem Interesse können gerne an unsere Geschäftsstelle gesendet werden.

    … mehr lesen