Charlotte Hintzmann

Hamburg

Charlotte Hintzmann (*1987) arbeitet seit 2008 als Illustratorin. Zunächst noch im Bereich Kinderbuch, liegt ihr Fokus inzwischen auf Konzeptentwicklung und Illustration zur Informationsvermittlung, aber auch auf illustrativen Mustern, Kraftwerksportraits und Live-Zeichnen.

Ihren Bachelor hat Charlotte 2014 an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee im Fach Visuelle Kommunikation abgelegt. Momentan spezialisiert sie sich im Master im Bereich Wissenschaftsillustration an der HAW Hamburg.

Ausstellungen

2020
  • Gruppenausstellung „Making crises Visible“ im Senckenberg Naturmuseum, Frankfurt
2016
  • Gruppenausstellung „Mittendrin. Grafische Reportagen aus dem Alltag“ im Verein für zeitgenössische Kunst Leipzig e. V.
2016
  • Einzelausstellung „Klingenberg. Eine Hommage“ in der Waldkapelle Rahnsdorf, Berlin
2014
  • Gruppenausstellung „Unheimlich märchenhaft“ in der Galerie Solitaire, Berlin
2012
  • Gruppenausstellung „Die Kunst der Ordnung“ in der Galerie Forum Factory, Berlin
2011
  • Gruppenausstellung als Teaser für das „Subway to Sally Storybook 2“ in der Moritzbastei, Leipzig
2011
  • Gruppenausstellung „Märchengold“ in der Galerie Solitaire, Berlin

Awards

2018
  • Fast Forward Science – 2. Platz in der Kategorie "Scitainment" für "Riesen-Pflanzenfresser-Hypothese" zusammen mit Matthias Ries
2018
  • Adobe Design Achievement Award – Finalist für "Riesen-Pflanzenfresser-Hypothese" zusammen mit Matthias Ries
2017
  • Global Illustration Award 2017 – Honorary Mention for Scientific Illustration für "Riesen-Pflanzenfresser-Hypothese" zusammen mit Matthias Ries

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Kontakt

Hamburg