Online Workshop »Verhandlungsführung«

i
© Christian Effenberger

Online Workshop »Verhandlungsführung«

27.04.2021 | IO-News | Veranstaltungen und Termine

»Verhandlungsführung im Illustratorenmarkt « – Wie kann ich erfolgreich meinen Preis vertreten?

Wann: Donnerstag, 24. Juni 2021, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Ort: Online (Zoom)
Teilnahmegebühr: 140 Euro für IO-Mitglieder / 210 Euro für Nicht-Mitglieder
Dozentin: Susanne Diemann – Stark am Markt

verbindliche Anmeldungen bis 09. Juni 2021 an:

Die wirtschaftliche Situation um uns herum ordnet sich gerade neu und bei vielen Kreativen sind Projekte gestoppt, Aufträge weggebrochen oder Termine verschoben worden. Wenn Illustratoren jetzt neue Aufträge verhandeln, dann ist eine gute Vorbereitung auf die Preisverhandlung genauso wichtig, wie das anschließende Kunden-Gespräch selbst.

Gerade bei einem Kundendialog über das Honorar wirken viele kreative Illustrator*innen unsicher, obwohl ihre Arbeit von höchster Qualität zeugt. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden anhand von ausführlichen Trainings, wie Verhandlungsgespräche im professionell geplant, vorbereitet und durchgeführt werden, um potentielle Kunden souverän zu überzeugen.

Es werden rhetorische Formulierung Argumentationsmethoden und Überzeugungstechniken gegen Einwände bei Verhandlungsgesprächen trainiert sowie der effektive Umgang mit den eigenen Softskills eingeübt.

Verschiedene Cases werden für erfolgreiche Verhandlungsgespräche und das resultierende Kundenbeziehungsmanagement für die erfolgreiche Abwicklung des Auftrages durchgespielt.

Die Teilnehmenden erlernen, wie sie im Kundengespräch über die Preisgestaltung mit den kommunikativen Herausforderungen ihres Kunden gekonnt und selbstbewusst umgehen.

Anhand von intensiven Rollentrainings werden Präsenz, Soft Skills Argumentationsmethoden und Überzeugungstechniken eingeübt.

Was sind die Inhalte und was lerne ich?

In diesem Workshop werden die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche
Preisverhandlung vermittelt. Hierzu gehört eine gründliche Vorbereitung, ein gutes selbstsicheres Mindset und ein klares Verhandlungsziel.
Gerade Illustratoren haben über die IO-Honorarempfehlungen gute Chancen Werk und Nutzungshonorare detailliert zu beim Kunden argumentieren und das Honorar erfolgreich zu verhandeln.

Wirkungsvolle Argumentationsstrategien gegen Preis- Einwände werden in einem
Intensiv-Rollentraining trainiert sowie der effektive Umgang Low-Power
Argumenten seitens des Kunden.
Die Teilnehmenden erhalten im aktiven Rollentraining wertvolles Feedback und können so selbstsicher in ihre nächste Preisverhandlung starten.

Inhalte

  • Was ist meine Illustratoren-Leistung wert?
  • Ich kalkuliere ich und wie führe ich mein Business ins Wachstum?
  • Was steckt alles in deinem Illustratoren-Honorar?
  • Wie bereite ich mich auf die Preisverhandlung mit dem Kunden vor?
  • Was ist mein Verhandlungsziel?
  • Was ist der Verhandlungsgegenstand?
  • Der Leitfaden: Kernphasen des Verhandlungs-Gesprächs
  • Fragetechniken, Nutzenargumente und Überzeugungsmethoden.
  • Wie agiere ich, wenn der Kunde mein Honorar-Angebot nicht akzeptiert?
  • Einwandbehandlungen – Wie begegne ich Einwänden?
  • Einwandbehandlungen – Welche Szenarien gibt es für eine erfolgreiche Einwandbehandlung? Welche Optionen habe ich in der Verhandlungssituation außer einer Honorarkürzung?
  • Abschlussphase: Auftragsgewinnung – Wie komme in in der Verhandlung zur gemeinsamen Win:Win-Situation?
IO-Ulli Auftrag

Rollentraining

  • Training eines Auftrags- und Verhandlungsgesprächs
  • Training Verhandlungsgegenstand – Verhandlungsspielraum – Verhandlungsziel
  • Stärkung der eigenen Präsenzkraft und der Kommunikationskompetenz
  • Gewinnung von Kundenvertrauen – Kundenbeziehungsmanagement
  • Kundenspezifische Kommunikation in der Verhandlung: Agentur-Auftraggeber, Verlags- Auftraggeber, Auftraggeber aus der Industrie
  • Selbstwahrnehmung und Außenwirkung
  • Ergebnis der Verhandlungssituation und inhaltsreflektierendes Feedback

Methoden

  • Kurze Vortragseinheiten
  • Einzelarbeit
  • Pitchrunden
  • Gruppenarbeit in virtuellen Breakout-Rooms
  • Arbeit im Plenum mit Flipchart der Moderatorin
  • Gruppenarbeit mit virtuellen Whiteboards
  • Präsentationen der Gruppenergebnisse im Plenum
  • Rollentrainings je zu zweit – Feedbackrunden aller Teilnehmenden
Technische Voraussetzung
  • Laptop inkl. Video und Audio
  • Programm: Zoom
Susanne Diemann ist seit 30 Jahren selbstständige Designerin im Bereich Produkt- und Interiordesign. Sie entwickelt anspruchsvolle Raumkonzepte und Interior Dekorationen für Corporate Events und Fotoshootings. Ihre Klienten sind Unternehmen der freien Wirtschaft, Zeitschriften-Verlage und Agenturen im Bereich Werbung und PR.
Durch ihre langjährige Erfahrung hat sie die wichtigsten berufswirtschaftlichen
Kernkompetenzen gebündelt und als Workshop-Themen für Akteure der Kreativwirschaft aufbereitet. Seit 2008 unterrichtet Susanne Diemann berufswirtschaftliche Erfolgsfaktoren für kreative Berufe. Mit verschiedensten Institutionen veranstaltet sie Vorträge und Workshops für GründerInnen, Start up‘s und Soloselbstständige in der Kreativwirtschaft.